Rechtsanwalt Verkehrsrecht Berlin
Startseite/Rechtsanwalt Verkehrsrecht Berlin

Rechtsanwalt Verkehrsrecht Berlin

Hohe Bußgeldbescheide, drohende Fahrverbote, Führerscheinentzug, MPU oder Schadensregulierung – als Rechtsanwältin mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Verkehrsrecht unterstützt Sie Claudia Napieralski fachkundig und zuverlässig bei der Wahrung Ihrer Rechte und der Durchsetzung Ihrer Ansprüche. Dabei betreuen wir nicht nur Privatperson und Unternehmen in Berlin, sondern in der gesamten Bundesrepublik.

Schwerwiegende Verkehrsdelikte werden nicht nur mit einer Geldbuße bestraft, sondern können wie bei der Fahrerflucht unter Umständen sogar zu Freiheitsstrafen führen. Auch Fahrverbote und der drohende Führerscheinentzug bereiten vielen Beschuldigten Sorgen, weil sie in der Regel auf ihre Fahrerlaubnis und ihren Führerschein angewiesen sind, um zum Beispiel zur Arbeitsstätte zu gelangen oder den Beruf gar ausführen zu können.

Kanzlei für Verkehrsrecht in Berlin

Als Rechtsanwältin für Verkehrsrecht in Berlin unterstützen wir beschuldigte bei der Wahrung ihrer Rechte und der Abwehr ungerechtfertigter Strafen. Durch die Akteneinsicht und das juristische Know-how im Verkehrsrecht ist es uns möglich, die Plausibilität von Vorwürfen zu prüfen und Sie dagegen zu verteidigen. Dank der anwaltlichen Erfahrung lässt sich das Strafmaß häufig reduzieren oder sogar als gänzlich unbegründet zurückweisen.

Je schwerwiegender der Vorwurf, desto zügiger sollte ein auf das Verkehrsrecht spezialisierter Rechtsanwalt hinzugezogen werden. Das gilt zum Beispiel für den Vorwurf der Trunkenheitsfahrt oder der Fahrt unter Drogeneinfluss – insbesondere dann, wenn Personen zu Schaden gekommen sind. Verkehrsunfälle bringen viele juristische Fragen auf, die Rechtsanwältin Claudia Napieralski Ihnen gern in Berlin beantwortet. Das gilt für private Autofahrer genauso wie für Berufskraftfahrer, Fahrradfahrer und Fußgänger.

Claudia Napieralski

Tätigkeits- und Interessenschwerpunkte:

  • Strafrecht
  • Verkehrsrecht
  • Zivilrecht

Anwaltskanzlei Berlin

Unsere Aktuellen Blogbeiträge zu Verkehrsrecht

Videoblog | Verkehrsrecht Teil I – Alkohol am Steuer

  Grundsätzlich gilt bei Alkoholkonsum: Hände weg vom Steuer! Dennoch haben auch alkoholisierte Menschen am Steuer Rechte. In unserer neuen Folge des Kenner & Könner Videoblogs erklärt Rechtsanwältin Claudia Napieralski von der Kanzlei [...]

Weg für Fahrverbote in Deutschland frei

Oder: Diesel-Fahrzeuge von Fahrverboten bedroht   Am 27.02.2018 urteilte das Bundesverwaltungsgericht in zwei Fällen. Quintessenz der Urteile: Ausnahmsweise sind ein Fahrverbote für Diesel-Kraftfahrzeuge möglich.   Die Vorgeschichte Seit dem Jahr 2015 ist bekannt, dass u.a. [...]

Bußgeld für Blitzer-App

Vorsicht, wenn Sie auf Ihrem Smartphone eine Blitzer-App installiert haben! Bereits vor einigen Jahren urteilten mehrere Gerichte, dass sog. Radarwarngeräte verboten sind. Ein Bußgeld drohte, sobald das Radarwarngerät samt Kabel im Auto mitgeführt wurde. Viele [...]

MPU nach Trunkenheitsfahrt?

Nach einer Trunkenheitsfahrt ist eine MPU auch dann notwendig, wenn erst das Strafgericht die Fahrerlaubnis entzieht, so der VGH Baden-Würtemberg in einem aktuellen Urteil Der Fall: Der Betroffene wurde vom Strafgericht unter anderem wegen fahrlässiger [...]