Rechtsanwalt und Fachanwalt für IT-Recht in Potsdam

Die Informationstechnologie und das Internet beherrschen längst unser berufliches und privates Leben. Der technische Fortschritt hat zu einem neuen Rechtsgebiet geführt, das sich mit den juristischen Herausforderungen der Digitalisierung auseinandersetzt. Jörg Stollberg ist Ihr Fachanwalt für IT-Recht.

Als Fachanwalt ist Jörg Stollberg Experte für alle Rechtsfragen, die mit der Informationstechnologie, dem Internet und dem Datenschutz in Zusammenhang stehen. Vor der Ernennung zum Fachanwalt für IT-Recht musste sich der zugelassene Rechtsanwalt einer fachspezifischen Ausbildung durchlaufen und einer theoretischen Prüfung ablegen sowie praktische Erfahrung durch eine bestimmte Anzahl aktiv bearbeiteter Rechtsfälle im IT-Recht nachweisen.

Seitdem ist Herr Stollberg einer von verhältnismäßig wenigen Rechtsanwälten, die den Titel „Fachanwalt für Informationstechnologierecht“ führen dürfen. Denn dieses Rechtsgebiet zählt im Vergleich zu klassischen Rechtsgebieten, wie dem Arbeitsrecht oder dem Familienrecht, relativ wenige Fachanwälte. Als Fachanwalt für IT-Recht kann Jörg Stollberg, welche gesetzlichen Regelungen für die Informationstechnologie von Relevanz sind. Deshalb kann er sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen und Organisationen fachkompetent beraten und vertreten.

IT-Recht erfordert juristische und technische Fachkompetenz

Dieses hängt unter anderem mit der Komplexität des IT-Rechts zusammen, denn es ist nicht klar abgegrenzt und hat kein eigenes Gesetzbuch, sondern es ist vielmehr eine Querschnittsmaterie, die viele Gesetze und Verordnungen umfasst.

Zugleich entwickelt und wandelt sich das IT-Recht genauso schnell wie die digitale Technologie, mit der es sich befasst. IT-Anwender und IT-Rechtler sehen sich laufend neuen Herausforderungen und gesetzlichen Anforderungen gegenüber, die mitunter individuelle und kreative Lösungen erfordern. Um die komplexen Zusammenhänge zu verstehen und bestmögliche Ergebnisse für Mandanten zu erzielen, sind neben juristischen Fachkenntnissen auch technisches und wirtschaftliches Verständnis vonnöten.

Unsere Schwerpunkte im IT-Recht

Urheberrecht

  • Urheberrechts- und Lizenzstreitigkeiten
  • Abmahnungen

Datenschutz

  • Beratung zur EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)
  • Bestellung als externer Datenschutzbeauftragter
  • grenzüberschreitende Datenverarbeitung
  • Erstellen von Datenschutzerklärungen, Auftragdatenverarbeitunsvereinbarungen (ADVs), Verschwiegenheitserklärungen (NDAs), etc.
  • Behandlung von Datenschutzverletzungen und Auskunftsersuchen
  • Compliance-Beratung
  • Durchführung von Mitarbeiterschulungen

E-Commerce

  • Gestaltung rechtskonformer, abmahnsicherer Websites und Onlineshops
  • Erstellung und Prüfung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und Nutzungsbedingungen
  • Beseitigung von Abmahnrisiken
  • Beratung zu Informationspflichten (Verbraucherschutz, Fernabsatzrecht, Impressumspflicht, Widerrufsrecht, Markenrecht, Wettbewerbsrecht)

Domain- und Namensrecht

  • Erstellung und Prüfung von Domainübertragungsverträgen
  • Domainstreitigkeiten, insbesondere Verstöße gegen das Namens- und Wettbewerbsrecht

Hard- und Softwarerecht

  • Erstellung und Prüfung von Softwareerstellungs-, Softwarekauf-, Softwarepflege- und Softwarelizenzverträgen
  • Erstellung und Prüfung von Hardwareentwicklungs-, Hardwarekauf- und Hardwarewartungsverträgen
  • Erstellung und Prüfung von IT-Systemverträgen
  • Softwareverträge für agile Softwareentwicklung (z. B. Scrum oder Kanban)
  • rechtliche Absicherung von Software-as-a-Service (SaaS) und Provider-Dienstleistungen
  • juristische Begleitung von IT-Projekten
  • Prüfung der rechtmäßigen Nutzung von Open Source Software

Vertragsgestaltung und Vertragsprüfung

  • Agenturverträge
  • Arbeitsverträge im IT-Bereich
  • Fotorecht
  • Freelancer-Verträge
  • Hardwareverträge
  • Lizenzverträge
  • Providerverträge
  • Softwareverträge

Wettbewerbsrecht

  • Vorgehen gegen wettbewerbswidriges Verhalten von Mitbewerbern
  • Abmahnungen
  • Durchsetzung von Unterlassungsansprüchen und einstweiligen Verfügungen
  • Schutz des geistigen Eigentums

Rechtssichere Internetangebote

Wer im Internet aktiv wird, muss in Deutschland zahlreiche rechtliche Vorschriften beachten, vor allem wenn eine eigene Website, ein Blog oder ein Internetportal betrieben wird. Auch nicht-kommerzielle Angebote müssen sich mit Themen wie Urheberrecht, Impressum und Datenschutz auseinandersetzen. Bei kommerziellen Angeboten kommen häufig Allgemeine Geschäftsbedingungen, Widerrufsrechte und Wettbewerbsrecht hinzu.

Werden die vom Gesetzgeber formulierten Vorschriften nicht beachtet, setzen sich Webseitenbetreiber einem hohen Abmahnrisiko aus. Als Rechtsanwalt für IT-Recht unterstützt Jörg Stollberg Sie beim rechtssicheren Betrieb von Websites und Onlineshops. Gern beraten wir Sie in unserer Kanzlei in Potsdam bereits beim Aufbau entsprechender Internetangebote oder übernehmen die rechtliche Überprüfung bestehender Websites, Blogs und Shops.

Beratung im Domainrecht

Eine besondere Rolle im Internetrecht spielt das Domainrecht. Jede Internetadresse kann nur einmalig vergeben werden, was sie zu einem besonders begehrten Wirtschaftsgut macht. Allerdings kann die Namenswahl durchaus Rechte Dritter verletzen, was häufig zu Rechtsstreitigkeiten, Unterlassungserklärungen und Herausgabeansprüchen führt.

Wir prüfen die rechtliche Absicherung von Domains, beraten Sie zu Domainübernahmen und Schutzmöglichkeiten und übernehmen die Durchsetzung von Ansprüchen bei Rechtsverletzungen gegen die eigene Domain oder Marke.

Verbraucherschutz im Internet

Auch Verbraucher, die das Internet ausschließlich privat nutzen, stehen sich im Alltag immer häufiger rechtlichen Fragen gegenüber. Sei es beim Einkaufen in Onlineshops oder auf Portalen wie eBay, bei der Buchung von Flügen, Hotels oder ganzen Reisen, beim Auto- oder Immobilienkauf bzw. -verkauf oder bei der Nutzung von verschiedenen Dienstleistungsangeboten und sozialen Netzwerken. Das Internet ist kein rechtsfreier Raum. Verbraucher genießen bei Fernabsatzgeschäften sogar ausgeweitete Schutzrechte, was zum Beispiel den Widerruf anbelangt.

Gern überprüfen wir für Sie die Gültigkeit einzelner Rechtsgeschäfte im Internet und helfen Ihnen bei der Wahrung Ihrer Rechte und Interessen.

Prüfung und Abwehr von Abmahnungen

Gleichzeitig darf man im Internet längst nicht alles, was technisch möglich ist. Der Schutz des geistigen Eigentums wird besonders häufig missachtet und führt schnell zu teuren Abmahnungen. Selbst wenn die Abmahnung gerechtfertigt sein sollte, ist der Streitwert häufig viel zu hoch angesetzt, so dass sich die Kosten durch die Beauftragung eines Rechtsanwalts für IT-Recht meist deutlich reduzieren lassen. Bei einem berechtigten Anlass hat das Instrument der Abmahnung durchaus seine Berechtigung und kann Ihnen vor allem im Urheber- und Wettbewerbsrecht helfen, relativ rasch und kostengünstig Ihre Ansprüche durchzusetzen.

Gern überprüfen wir die Rechtmäßigkeit von Abmahnungen und Abmahnkosten, um überzogene Ansprüche und Kosten abzuwehren. Auch in Fällen gerechtfertigter Abmahnung werden häufig zu hohe Gegenstandswerte herangezogen, so dass ein versierter Rechtsanwalt meist in der Lage ist, die Kosten zu reduzieren. Sollten Sie Opfer von Urheberrechtsverstößen geworden sein, übernehmen wir die Vertretung Ihrer Rechte, zum Beispiel durch die kostenpflichtige Abmahnung und Forderung einer strafbewehrten Unterlassungserklärung.

Unterstützung und Vertretung bei Straftaten im Internet

Neben der Missachtung des Urheberrechts sind Beleidigungen, Bedrohungen und Verleumdungen sowie üble Nachrede, Mobbing und Stalking (Nachstellung) auch im World Wide Web zunehmende Probleme. Die Verletzung der Privatsphäre, das Ausspähen von Daten sowie der Diebstahl und die Veränderung von Daten und Identitäten sind ebenfalls gängige Delikte, bei denen wir Sie vertreten können.

Als Opfer von Straftaten unterstützen wir Sie sowohl als Nebenkläger in Strafverfahren, als auch bei der Durchsetzung Ihrer zivilrechtlichen Ansprüche, wie etwa Schadensersatz, Schmerzensgeld oder Unterlassungsansprüche. In heiklen Fällen bemühen wir uns auf Wunsch selbstverständlich um eine möglichst diskrete, außergerichtliche Problemlösung.

IT-Rechtsberatung für Unternehmen, Existenzgründer und Start-ups

Gewerbliche Kunden unterstützen wir bei der Schaffung rechtssicherer Rahmenbedingungen für ihre digitalen Geschäftsmodelle. Das beginnt bereits bei der Erstellung und Prüfung von Vertragswerken für Hardware-, Software-, IT- und Online-Projekte aller Art. Wir beantworten Fragen zum EU-Datenschutzrecht und stellen auch bei grenzüberschreitenden Geschäftstätigkeiten die Rechtskonformität sicher.

Die umfassende, praxisnahe, kompetente, transparente und vor allem verständliche Betreuung durch einen erfahrenen Fachanwalt für IT-Recht senkt das Risiko für Abmahnungen und Klagen durch Kunden, Geschäftspartner und Wettbewerber deutlich. Lassen Sie sich frühzeitig in unserer Rechtsanwaltskanzlei in Potsdam zu allen juristischen Fragen rund um das IT-Recht beraten.

Jörg Stollberg

Fachanwalt für:

  • IT-Recht

Tätigkeits- und Interessenschwerpunkte:

  • Familienrecht
  • Verbraucherinsolvenzrecht
  • Sozialrecht

Anwaltskanzlei Potsdam